Was ist CBD?

Inzwischen konnten 489 Bestandteile der Hanfpflanze bestimmt werden. Darunter zählen Terpenen, Flavonoiden und anderen Pflanzenstoffen ebenfalls Phytocannabinoid. Am bekanntesten sind Tetrahydrocannabinole (THCs), Cannabidiole (CBDs) und Cannabinole (CBNs). Der berauschende Bestandteil von Cannabis ist das THC, dieser führt zur Aktivitätsentfaltung an den CB1/CB2-Rezeptor.CBD EU-Zertifizierte Nutzhanfplfanzen dürfen aufgrund des niedrigen THC-Gehaltes legal angebaut werden, das Cannabidiol kommt dabei in höherer Konzentration im in der Pflanze vor. Nach der Ernte werden die Pflanzenteile extrahiert. Hochwertig sind die CBD Extrakte aus Co2 Extraktion. Durch das hitzefreie Extraktionsverfahren bleiben das CBD ausgenommen THC, enthalten.

Der nicht psychoaktive Inhaltsstoff CBD bindet an verschiedene Rezeptorsysteme. Cannabidiole gelten deshalb als effektive und gut verträglich. CBD ist für die Selbstmedikation spannend, da es antientzündliche, antiepileptische und antischizophrene Eigenschaften, ohne Nebenwirkungen, entfalten kann.

Der Einsatz von Cannabidiol steigt stetig aufgrund der positiven Erfahrungsberichte einer zunehmenden Beliebtheit.

  • · CBD kann stimulieren wie Capsaicin den Vanilloid-Rezeptor Typ1. Diese Stimulierung könnte zu einer schmerzhemmenden Wirkung beitragen.
  •  CBD bindet an den Nucleosid-Transporter-1 und verstärkt den Adenosin-Signalweg, wodurch es die vermehrte Neurotransmitter-Ausschüttung (Noradrenalin, Adrenalin) harmonisiert.
  •  TBeiierversuchen wurden durch CBD der Entzündungsparameter TNF-alpha reduziert

Die Dosierung von CBD beträgtzwischen 200 und 900 mg  pro Tag. Zur Unterstützung der Vitalität und Verbesserung des Wohlbefindens, sowie zur Reduktion von Medikamenten ist ein niedrigerer Einsatz von Cannabidiol zielführend. Die Verzehrempfehlung gestaltet sich dabei als sehr individuell. Die Empfehlungen beruhen auf Erfahrungen von Apothekern, Ärzten, Verwendern unter Einbezug von internationaler Fachliteratur.

Cannabidiol –CBD, ein cannabishaltiges Compendium, Grotenhermen, Berger, Gebhart, S.24

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werde

Durchsuche den Shop

Warenkorb